Advent im Elbkinderland

  • Mit unserem Projekt Advent im Elbkinderland möchten wir jedes Jahr in einer anderen Region der Elbe für weihnachtliche Stimmung sorgen. Es werden drei – vier Chöre eingeladen, die in einem Konzert gemeinsame Lieder vortragen, aber auch ihr eigenes Repertoire zum Besten geben.
    Doch auch die Zeit für gemeinsamen Spaß, Spiel und das Erkunden der Region sollen nicht zu kurz kommen.
    „Wir hier an der Elbe“ mit diesem Lied stellt sich das Elbkinderland bei den Konzerten vor

    und beenden es mit „Mitten in der Nacht“ bei Kerzenschein

    beide Videos sind in der Elbphilharmonie entstanden

    Advent im Elbkinderland 2019 - Hitzacker

    „Alle Jahre wieder“ kann es heißen, wenn singenden Elbkinder in einer anderen Stadt an der Elbe zu Gast sind und die Freundschaft und Zusammenarbeit der Chöre aus dem Elbkinderland präsentieren.
    Nach Dresden (2016 in der Annenkirche), Hamburg (2017 in der Elbphilharmonie) und Dessau (2018 im Golf-Park),waren am 7.12.2019 der Chor in der Oberstadt Geesthacht, die Elbkinder aus Magdeburg, die Buxtehuder Stieglitze und Rolf Zuckowski im Verdo in Hitzacker zu Besuch.
    Die Jugendherberge in der Nachbarschaft diente als Übernachtungslager.
    Da keine anderen Übernachtungsgäste vor Ort waren, wurden die einstudierten Lieder schon einmal laut zum Besten gegeben.
    Beim Konzert erfreuten die Chöre Jung und Alt unter anderem mit den Advents- und Weihnachtsliedern von Rolf Zuckowski.
    „Macht euch bereit“

    heißt es und die Chöre haben mit „Es ist Advent“, „Kleiner grüner Kranz“ und „Mein allerschönster Weihnachtsbaum“ die Weihnachtszeit eingeläutet. Außerdem erklang wieder das bekannteste Weihnachtslieder, denn wer kann sich diese Zeit schon ohne die „Weihnachtsbäckerei“ vorstellen. Der emotionale Höhepunkt war auch hier wieder das Lied “Mitten in der Nacht“

  • Advent im Elbkinderland 2018 - Dessau

    Nach unserem großen Adventskonzert in der Elbphilharmonie im letzten Jahr, zeigte sich wieder die besondere Vielfältigkeit bei unserem diesjährigen Konzert im Golf Park Dessau.
    Die Kinder der KITA Elbspatzen/Elster sangen voller Inbrunst „ Macht euch bereit“ und wurden dabei von den Hortkindern Elster unterstützt. Der Chor von der Elbtal-Grundschule-Bleckede war angereist um einen Weihnachts-Rap zum Besten zu geben und sich an den „Winter“ zu erinnern. Die Kindern von der Grundschule „Am Luisium“ standen als Chorgemeinschaft mit den Kindern der Förderschule für Körperbehinderte „Schule an der Muldeaue“ auf der Bühne und machten alle darauf aufmerksam, dass es noch „Vier Takte vor Weihnachten“ ist. Der Chor C.I.S.U.M. war aus Wiedemar mit Kindern und Jugendlichen gekommen. „Singen wir im Schein der Kerzen“ forderten sie die Gäste auf und gestalteten ihre anspruchsvollen teils in englischer Sprache gesungenen Lieder mit einer Choreographie.
    Auch bei diesem Konzert durfte „Die Weihnachtsbäckerei“ nicht fehlen, bei der alle Besucher fleißig mitsangen. Als zum Abschluss „Mitten in der Nacht“ im Kerzenschein erklang, wurde auch schon einmal ein Taschentuch gezuckt.
    Nach dem Konzert waren sich alle Beteiligten einig, richtige Weihnachtsstimmung kommt nur auf, wenn man gemeinsam singt

    Ein kleiner Beitrag wurde vom MDR ausgestrahlt

  • Advent im Elbkinderland 2017 - Hamburg Elbphilharmonie

  • Ein Traum wurde wahr. Wir haben es geschafft und konnten mit ca. 500 Kindern aus 15 Elbkinderlandchören die Elbphilharmonie mit Leben erfüllen.
    Bei zwei Konzerten mit insgesamt 4000 Besuchern und einem Live-Stream begeisterten wir ein großes Publikum.

    Schon am Freitag reisten die Kinder und ihre Begleiter an, um sich gemeinsam auf das große Ereignis vorzubereiten.
    Es wurde neben den Proben viel gesungen, gespielt und gelacht und die Spannung wuchs mit jeder Stunde.
    Am Sonntagmorgen machten sich alle mit Bus und Schiff auf den Weg zur Elbphilharmonie und waren voll freudiger Erwartung.
    Keiner wird das einmalige Gefühl vergessen zum ersten Mal auf der Bühne des Großen Saals gestanden zu haben.
    Wie bei jedem Adventskonzert stellte sich die große Elbkinderlandfamilie dem Publikum mit „Wir hier an der Elbe“ und „Elbkinder“ vor, um dann mit einem Medley aus Rolfs Liedern gesungen von den Alsterfröschen in das weihnachtlichen Repartier überzugehen.
    Jeder Chor hatte die Möglichkeit sich in einer kleinen Gruppe zu präsentieren und so wurde die Vielfältigkeit deutlich.
    Im Finale sorgte die „Weihnachtsbäckerei“ mit dem Überraschungsgast Otto Waalkes für viel Applaus und bei dem Lied „ Mitten in der Nacht“ wurden große Gefühle freigesetzt.

    Nach dem Konzert traten alle, noch ganz gefangen von dem beeindruckendem Erlebnis, ihre Heimreise an. Gemeinsam haben wir eine bleibende Erinnerung geschaffen, sind zu einer großen Familie zusammengewachsen und leben die deutsche Einheit auch über die Grenze nach Tschechien.

    Videos zum Konzert sehen Sie unter: Elbphilharmonie 2017

  • Advent im Elbkinderland 2016 - Dresden

    Was kann es Schöneres geben, als mit Freunden in die Adventszeit zu starten.
    Daher reisten Kinder aus Podebrady und Magdeburg nach Dresden.
    Gemeinsam erkundeten sie die Stadt, zogen über den traditionellen Weihnachtmarkt und hatten beim Singen und Spielen viel Spaß.
    Natürlich wurde auch immer wieder für das bevorstehende Konzert geprobt, welches am nächsten Tag stattfinden sollte.

    „Macht euch bereit“ war die Botschaft mit der die Chöre ihre Gäste in der Annenkirche mit auf die Reise durch das weihnachtliche Programm nahmen.
    Die Dölzschener Spatzen erinnerten die kleinen Besucher mit „Kleine Kinder, große Kinder“ daran, das es 24 Türchen zum Weihnachtbaum sind.
    Dass es bis dorthin noch viele „Dezemberträume“ gibt, machten die Elbkinder Magdeburg bewusst. Die Kinder der Musikschule Halka Förster fragten sich „Was bringt der Dezember?“ vielleicht Schnee? Das hofften sicher der Chor Kvitek aus Podebrady mit seinem Lied „Jingle Bells“.

    Das Konzert war durch seine stimmungsvollen, emotionalen und fröhlichen Lieder in deutscher und tschechischer Sprache für alle Besucher ein gelungener Einstieg in die Weihnachtszeit.

  • Wir hoffen das es bald wieder kleine Konzerte geben kann