Weihnachtskonzerte im Elbkinderland

posted: 6. Dezember 2017

14.12.07 Geesthacht
unter dem Motto:” Abends wird es schon früh dunkel” lädt der Chor der Oberstadt um 18:00 Uhr in die St.Petri-Kirche Am Spakenberg Geesthacht zum Weihnachtskonzert ein.

15.12.07 Blankenese
„Stille Nacht – mit den Blankenäschen“.
Unter diesem Motto lädt der sonst eher für seine Stimmgewalt bekannte Elbkinderland-Chor dieses Jahr zu bewusst sanften und besinnlichen Tönen am 15.12. um 17.00 Uhr in die „Kirche-am-Markt“ in Hamburg-Blankenese. Karten gibt es zu 8€ (ermäßigt 4€) im Sekretariat der Elbkinder Grundschule (Telefon 040 4287633-0) oder im Gemeindebüro der Kirche zu den Öffnungszeiten. Mit im Programm natürlich viele Zuckowski-Hits, aber auch gutes altes, manchmal schon fast vergessenes Liedgut, teils mehrstimmig vorgetragen.

Mit dabei sind auch die Orchesternäschen, sowie der Nachwuchschor – die Nachwuchsnäschen. Weitere Überraschungsgäste nicht ausgeschlossen.

Elbkinder treffen Oonagh

posted: 5. Oktober 2017

Am 2. September 2017 verbrachten einige Elbkinder von den Alsterfröschen, den Blankenäschen und Die Jungs einen spannenden Drehtag auf Schloss Glücksburg an der Ostsee. Nachdem sie bereits im Frühjahr 2016 gemeinsam mit Rolf im Studio einen Song für die Echo-Gewinnerin Oonagh eingesungen hatten, ging es nun im Rahmen der ZDF-Produktion „Musik an der Küste“ die am 5. November ausgestrahlt werden soll, in den hohen Norden. Die Alsterfrösche reisten kurzerhand vom Chorwochenende in der Heide aus an, und sammelten die Blankenäschen und Die Jungs aus dem Elbkinderland in Hamburg ein. Gemeinsam ging es mit dem Bus nach Glücksburg. Im Schloss angekommen gab es erstmal eine Stärkung. Danach kümmerte sich eine eigene Maskenbildnerin um Frisuren und Make-Up. Die Spannung stieg. Das Fernsehteam wuselte bereits über das Gelände und fing Bilder des zauberhaften Spätsommertages rund um das Schloss ein.
Dann kam der große Augenblick: Die Kameras wurden ausgerichtet und der Dreh mit Oonagh begann. Über das Zusammentreffen mit der jungen Künstlerin sagt der Alsterfrosch Lena (12): „Sie ist total nett“. Gemeinsam mit Oonagh wurde gesungen, getanzt und auch viel gelacht. Eigentlich sind häufige Wiederholungen ja langweilig, aber unter den Sängerinnen und Sängern wurde die Stimmung immer gelöster und ausgelassener. „Am Ende wurden wir sogar von einer Drohne gefilmt“, berichtet Lena begeistert.
Im Bus zurück nach Hamburg wurde noch viel gesungen. Nach einer Pizza zum Abendessen waren dann aber alle ziemlich müde vom Tag und so manches Elbkind träumte noch auf der Autobahn von einem spannenden Tag mit Oonagh.

  • Elbkinderlandchöre singen für...+mit Rolf Zuckowski auf der Jubiläumstour

    posted: 6. Mai 2017

    06.05.2017,Sa, Festsaal Hospital z. Hlg. Geist, Hamburg
    Einer der größten Kinder- und Jugendchöre in Hamburg, die „Alsterfrösche“ haben neben Rolf an diesem Tag auch den Chor „Die Jungs“ eingeladen. Es erwartet Euch ein Konzert dieser zwei Rolf sehr vertrauten Chöre, die schon sehr lange sein Repertoire leben, singen und spielen.

    21.05.2017, So, Empore, Buchholz in der Nordheide
    Hier treffen die Stieglitze aus Buxtehude und die Jungs und Dierns von der Lütt Finkwarder Speeldeel als Gastgeber auf Rolf. Neben der Vogelhochzeit op Platt in der Fassung von Sandra Keck aus dem Ohnsorgtheater gibt es noch ein buntes Rolf-Programm von den Stieglitzen. Um 12.00 und um 16.00 Uhr.

    11.06.2017, So, Altes Theater Magdeburg, Magdeburg
    Das Konzert mit den Elbkindern aus Magedburg. Nähere Infos folgen.

    09.09.2017, Sa, Biedermeierstrand, Schkeuditz
    Die Bühne direkt am Biedermeierstrand. Mitwirkende: Theaterverein Priester, die Chorgemeinschaft Kostriz sowie der Projektchor C.I.S.U.M. Die Mitwirkenden sind zwischen 6 und 60 Jahren. Außerdem Überraschungsgäste. Ein Potpourri aus Rolfs Liedern choreografiert und gesungen.

    03.12.2017, So, Elbphilharmonie, Hamburg
    Dieses ganz besondere Abschlusskonzert der Tour steht ganz unter dem Motto „Elbkinderland“. Mehrere hundert Kinder aus Chören entlang des Flusses werden hier gemeinsam mit Rolf auf der Bühne stehen.

    Spenden für „Elbkinder in Not“ vor Ort angekommen

    posted: 28. Oktober 2014

    Die Spendenaktion des Vereins „Elbkinderland e.V.“ mit ihrem Schirmherren Rolf Zuckowski in Zusammenarbeit mit der „Aktion Kleiner Prinz e.V.“ ist erfolgreich und unbürokratisch weitgehend abgeschlossen worden.

    Aus dem unerwartet hohen Spendenaufkommen konnte die „Aktion kleiner Prinz“, nach intensiven Beratungen vor Ort, nun folgende Summe überweisen:

    75.000 Euro fließen in einen Topf, der unter Federführung des DRK von den im Fluthilfearbeitskreis vertretenen Organisationen verwaltet wird. Das Geld ist u.a. gedacht für Anmietung von Containern, damit die zahllosen Familien, die ihr Haus bzw. ihre Wohnung voraussichtlich vor Ostern nicht wieder beziehen können, zwischenzeitlich halbwegs akzeptable Unterkunft haben.

    20.000 Euro erhält die Verbandsgemeinde Elbe-Havelland. Mit diesem Geld kann zusätzliches Spielgerät für einen Spielplatz auf dem Gelände am See in dem anerkannten Erholungsort Kamern angeschafft werden.

    25.000 Euro gehen an den Evangelischen Pfarrbereich Schönhausen zur Verteilung an durch die Katastrophe besonders betroffene Familien.

    Weitere Förderungen in der Region in Höhe von ca. 50.000 Euro sind in Vorbereitung.
    Der Verein Elbkinderland bedankt sich bei allen Spendern für das großherzige Zeichen der Solidarität.
    Rolf Zuckowski: „Wir hier an der Elbe ist eben viel mehr als ein Lied für fröhliche Begegnungskonzerte.“
    Der „ Aktion kleiner Prinz“ in Warendorf dankt allen Menschen, die sich
    der Elbe verbunden fühlen, für die zupackende und verlässliche Umsetzung der Spendenaktion.

    Weihnachtskonzerte im Elbkinderland

    Mehr unter Nachrichten aus dem Elbkinderland